PM Nr. 11 – 1. Februar 2010 „Zweiter Feuerwehr-Infoabend“

Otterberg – Am Freitag, 29. Januar, begrüßte Wehrführer Hendrik Braun drei Jungs und ein Mädchen zum zweiten Infoabend im Feuerwehrgerätehaus Otterberg. Ziel der Veranstaltung ist gezielt junge Mitbürger ansprechen, um für den Feuerwehr-Dienst zu gewinnen. Insgesamt wurden 167 Frauen und Männer der Jahrgänge 1992 bis 1994 mit Hauptwohnsitz in der Stadt Otterberg schriftlich eingeladen. Lediglich vier davon meldeten sich an und kamen – trotz winterlichen Straßenverhältnissen.

Nach der Begrüßung durch den Wehrführer richtete Bürgermeister Martin Müller einige Worte an die Jugendlichen. Er erzählte, wie er damals zur Feuerwehr kam und was ihn bis heute daran fasziniert. Danach übernahm wieder Braun. Nach einer kurzen Erläuterung über den Aufbau und Organisation der Feuerwehr ging der Wehrführer auch auf die Ausbildung eines angehenden Feuerwehrangehörigen sowie über den Aufbau einer Alarmierung ein. Danach zeigte Braun den vier Jugendlichen das Feuerwehrgerätehaus und die Einsatzfahrzeuge. Nach etwa 90 Minuten endete der Infoabend mit einem kleinen Imbiss.

„Wir freuen uns über jeden Interessenten, der mit uns seinen Mitmenschen helfen will. Ob Mann oder Frau – wer sich für die ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr Otterberg interessiert und mindestens 16 Jahre alt ist soll auf jeden Fall mal vorbeischauen.“, sagte Braun nach der Veranstaltung. „Am besten mittwochs um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus vorbeischauen. Dann können wir alles zeigen und eventuelle Fragen beantworten.“, empfiehlt der Wehrführer.

Informationen über die aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr stehen auf der Internetseite www.feuerwehr-otterberg.de (=> Feuerwehr => Verstärkung gesucht!) zur Verfügung.