1. September 2010 – Verkehrsunfall, Niederkirchen Talstraße [update]

Um 17:10 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren aus Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach zu einem „Verkehrsunfall mit Motorrad“. In Niederkirchen, Einmündung Talstraße / Morbacher Straße, war ein Motorradfahrer mit seiner Maschine gestürzt. Motoröl lief aus.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Zeitweise war die Straße für den Verkehr voll gesperrt. Kurz vor Einsatzabschluss stellten die Wehrleute ein entsprechendes Warnschild auf. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den verletzten Fahrer aus dem Landkreis Kusel. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr Otterberg brach die Alarmfahrt unterwegs ab, weil die Kräfte aus Niederkirchen und Schallodenbach vor Ort waren und ausreichten. Die Feuerwehreinsatzzentrale Otterberg verständigte die Führungszentrale der Polizei über den Unfall. Eine Polizeistreife kam anschließend zur Unfallstelle.

02.09.2010, 13:27 – Polizeidirektion Kaiserslautern
Niederkirchen (Kreis Kaiserslautern), Fahrfehler bringt Biker zu Fall

Ein Fahrfehler ist einem jungen Motorradfahrer am Mittwochnachmittag auf der L382 zum Verhängnis geworden. Der 21jährige Mann aus dem Kreis Kusel war auf dem Weg in Richtung Mehlbach und wollte kurz nach 17 Uhr von der Talstraße in die Morbacher Straße (K31) abbiegen. Weil er merkte, dass er zum Abbiegen zu schnell war, bremste der Biker in der Kurve. Dadurch richtete sich die Maschine von der Schräglage wieder auf – die Folge: Der 21Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.
Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wurde leicht beschädigt.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz