PM Nr. 107 – 27. Oktober 2010 „Ihre Feuerwehr informiert – Sichern Sie ihre wichtigen Dokumente?“

Otterberg – Jeder Besitzer eines Computers sollte seine Daten sichern, damit die elektronischen Informationen auch nach einem Absturz oder einem anderen Ereignis vorhanden sind. Aber sichern sie ihre wichtigen Dokumente?

Wichtige Dokumente sind beispielsweise:

  • Familienurkunden (Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunden), Stammbuch
  • Renten-, Pensions- und Einkommensbescheinigungen
  • Sparbücher, Aktien, Fahrzeugbrief
  • Versicherungspolicen
  • Zahlungsbelege für Versicherungsprämien, insbesondere Rentenversicherung
  • Zeugnisse
  • Verträge
  • Grundbuchauszüge
  • Testament

Sind diese und weitere wichtige Papiere verloren gegangen ist ihre Wiederbeschaffung unter Umständen schwierig oder sogar unmöglich. Jedem Familienmitglied sollte der Aufbewahrungsort der Unterlagen bekannt sein, damit diese bei einem Brand oder anderen Notfall sofort greifbar sind und nicht erst zeitraubend gesucht werden müssen. Mit Hilfe einer sogenannten Dokumentenmappe kann jeder Haushalt seine wichtigen Papiere zusammenstellen. In diese Mappe gehören die Kopien der Dokumente. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass manche Kopien nur beglaubigt anerkannt werden. Die Duplikate ihrer wichtigen Dokumente können sie auch bei Freunden, Verwandten, Anwälte oder Banken hinterlegen.

Informationen zu diesem und anderen Themen rund um die Notfallvorsorge finden sie auf der Internetseite vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe unter www.bbk.bund.de