PM Nr. 118 – 9. Dezember 2010 „ELW-/FEZ-Gruppe besucht Integrierte Leitstelle“

Otterberg / Kaiserslautern – Fünf Angehörige der ELW-/FEZ-Gruppe besuchten am Montagabend, 29. November, die Integrierte Leitstelle (ILS) Kaiserslautern. Rund zwei Stunden informierte Hendrik Braun seine Kameraden, beispielsweise über den Zuständigkeitsbereich und personelle Besetzung der ILS. Braun ist Wehrführer von Otterberg und arbeitet hauptberuflich in der Leitstelle.

Die ILS betreut die Landkreise Kaiserslautern und Kusel sowie den Donnersbergkreis und die Stadt Kaiserslautern. Die Notrufe über 112 aus diesen Gebieten werden zentral bearbeitet und daraufhin die entsprechenden Feuerwehren, Katastrophenschutzeinheiten und Rettungsdienstwachen alarmiert. Das Personal besteht aus Feuerwehrleuten der angrenzenden Berufsfeuerwehr und Mitarbeitern des Rettungsdienstes. Die ILS Kaiserslautern war ein Pilotprojekt für das Bundesland Rheinland-Pfalz und nahm noch vor der Fussball-Weltmeisterschaft 2006 den Dienstbetrieb auf.

Derzeit gehören acht Feuerwehrangehörige der ELW-/FEZ-Gruppe der Feuerwehr Otterberg an. Bei einem Einsatz unterstützen sie den Einsatzleiter. Beispielsweise führen sie Funk- und Telefongespräche durch, dokumentieren den Einsatzverlauf und suchen Informationen heraus. Das Personal kommt sowohl im Einsatzleitwagen (ELW) als auch in der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) zum Einsatz. Daher auch der Name „ELW-/FEZ-Gruppe“.