Sparkassenverband ist „Partner der Feuerwehr“

Beim Deutschen Bürgerpreis: Auszeichnung mit dem Förderschild des DFV

Logo "Deutscher Feuerwehrverband e.V." (DFV)

Logo "Deutscher Feuerwehrverband e.V." (DFV)

Berlin – „Wir danken für die große Unterstützung, die Sie für die Feuerwehren leisten!“, erklärte Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), bei der Überreichung des DFV-Förderschildes „Partner der Feuerwehr“ an Heinrich Haasis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV).

Im Rahmen der Verleihung des Deutschen Bürgerpreises in Berlin hob Kröger die enge Verbindung zum DSGV hervor und lobte das Engagement des Dachverbandes der Sparkassen-Finanzgruppe: „Sie setzen sich nicht nur für die Jugendarbeit ein, sondern sind als großer Arbeitgeber vor Ort, der Feuerwehrangehörige beschäftigt und für Einsätze und Fortbildungen freistellt, ein Vorbild für andere Unternehmen!“

DFV-Präsident Hans-Peter Kröger überreicht die Auszeichnung "Partner der Feuerwehr" an Heinrich Haasis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV); Herausgeber: DFV / Rico Thumser

Deutscher Bürgerpreis für Feuerwehrprojekte

Unter den Preisträgern des Deutschen Bürgerpreises befanden sich auch engagierte Feuerwehren sowie ihre Unterstützer: Preisträger in der Kategorie „Engagierter Unternehmer“ ist Ralf Hofmann. Die Jury überzeugte, dass der Geschäftsführer der Heinrich-Philipp Schäfer III. GmbH & Co. KG im hessischen Biebesheim bewusst freiwillige Feuerwehrleute einstellt und darüber hinaus die örtliche Feuerwehr nach Kräften unterstützt. „Engagierter Unternehmer zu sein bedeutet, dass unternehmerische Schaffenskraft nicht an den Firmenpforten endet, sondern auch den Menschen und der Region zugute kommt – zum Beispiel der Freiwilligen Feuerwehr“, so Laudator Heinrich Haasis.

Der Preisträger der Kategorie "Engagierter Unternehmer" beim Deutschen Bürgerpreis 2010 : Ralf Hofmann, Geschäftsführer der Heinrich-Philipp Schäfer III. GmbH & Co. KG aus Biebesheim (Hessen) (2. v.r.) , mit DFV-Präsident Hans-Peter Kröger (rechts), MdB Gerold Reichenbach (links) und Andrea Adam-Hofmann (2. v.l.); Herausgeber: DFV / Rico Thumser

In der Kategorie „U 21“ belegten die Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen-Ückendorf (Nordrhein-Westfalen) und das Disco-Fieber-Team aus Schrobenhausen (Bayern) gemeinsam den zweiten Platz. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind wöchentlich im Altenzentrum und leisten den Heimbewohnern Gesellschaft, gehen mit ihnen spazieren oder machen Besorgungen. Das Disco-Fieber-Team, in dem sich auch junge Feuerwehrfrauen engagieren, informiert Gleichaltrige mit so genannter emotionaler Prävention über die Folgen von Alkohol im Straßenverkehr.

Die Zweitplatzierten der Kategorie "U21" beim Deutschen Bürgerpreis 2010 mit DFV-Präsident Hans-Peter Kröger (mitte): (von links) Nina Ernesti, Maximilian Hoffmann, Ina Frommelt, Hendrik Seppmann(alle JF Gelsenkirchen-Ückendorf); Matthias Mesch, Stefanie Leiprecht, Tamara Schmidt (alle Disco-Fieber Schrobenhausen); Herausgeber: DFV / Rico Thumser

Der Deutsche Bürgerpreis ist der größte bundesweite Ehrenamtspreis. Verliehen wird er jährlich von der Initiative „für mich. für uns. für alle.“, einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Städten, Landkreisen und Gemeinden sowie den Sparkassen. Schirmherr der Initiative ist der Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert.

Hintergrund „Partner der Feuerwehr“:

Die Freiwilligen Feuerwehren mit mehr als einer Million ehrenamtlichen Einsatzkräften bekommen zunehmend Probleme, bei Alarmen tagsüber während der Arbeitszeit auf qualifiziert ausgebildetes Personal in der gebotenen Eile und in ausreichender Zahl zurückgreifen zu können. Schutz und Hilfe für die Bevölkerung als elementarer Teil der Daseinsvorsorge wären jedoch ohne Freiwillige Feuerwehren flächendeckend nicht leistbar. Mit der Aktion „Partner der Feuerwehr“ möchte der Deutsche Feuerwehrverband auf diese Problematik hinweisen und so die Situation im beruflichen Arbeitsumfeld der Feuerwehren verbessern helfen. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern, Feuerwehren und den für den Brandschutz verantwortlichen Kommunen zu fördern.

Hintergrund DSGV:

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) ist der Dachverband der Sparkassen-Finanzgruppe. Das sind 431 Sparkassen, 7 Landesbanken-Konzerne, 10 Landesbausparkassen, 12 Erstversicherergruppen der Sparkassen und zahlreiche weitere Finanzdienstleistungsunternehmen. Insgesamt sind 377.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe beschäftigt.

Quelle: DFV-Presseinformation Nr. 97/2010 vom 1. Dezember 2010