25. Januar 2011 – Maschinenbrand, Otterberg Ringstraße

Abends alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehr Otterberg, weil die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes in der Ringstraße von Otterberg ausgelöst hatte. Während der Erkundung stellte sich heraus, dass eine Maschine aus unbekannten Gründen in einer Produktionshalle in Brand geraten war. Werksangehörige hatten den Brand mit Feuerlöschern noch vor der Ankunft der Feuerwehr gelöscht.

Die Einsatzkräfte evakuierten die Halle, die verraucht war. Die Wehrleute überprüften sowohl die Maschine als auch die Verrohrung, die von der in Brand geratenen Maschine ins Freie führt, auf Brandnester. Teilweise zerlegten die Einsatzkräfte das Produktionsgerät. Die Suche verlief ergebnislos. Die Wehrleute belüfteten mit einem Spezialgerät die Halle.

Neben dem Rettungsdienst war auch Bürgermeister Martin Müller „angerückt“. Er informierte sich vor Ort über die Einsatzlage. Rund eine Stunde waren die Einsatzkräfte im Einsatz.