PM Nr. 26 – 21. März 2011 „Drehleitermaschinisten fortgebildet“

Otterberg – Am Samstag, 19. März, nahmen sechs Drehleitermaschinisten der Feuerwehr Otterberg an einer internen Fortbildung teil.

Drehleitermaschinist beim Ausfahren der seitlichen Stützen. Bild: Feuerwehr Otterberg
Drehleitermaschinist beim Ausfahren der seitlichen Stützen. Bild: Feuerwehr Otterberg

Erster Teil waren Grundlagen wie beispielsweise Unfallverhütungsvorschriften, wichtige Herstellerhinweise sowie die HAUS-Regel, eine spezielle Einsatztaktik für Drehleitern und andere Hubrettungsfahrzeuge. Diesen Abschnitt absolvierten die Maschinisten im Feuerwehrhaus Niederkirchen, da zeitgleich ein Erste-Hilfe-Kurs im Feuerwehrhaus Otterberg durchgeführt wurde.

Anschließend folgte der praktische Teil. Hierbei wurden die Handgriffe bei Notbetrieb, Unterflurfahrt, das richtige Einweisen und weitere Themen angesprochen und geübt. Mehrere Objekte fuhren die Maschinisten mit der Drehleiter an, darunter die Abteikirche.

Die Fortbildung dauerte rund sechs Stunden.