PM Nr. 28 – 24. März 2011 „Empfehlung: Für den Notfall vorgesorgt“

Otterberg – Am 11. März bebte die Erde in Japan. Das Erdbeben mit anschließendem Tsunami zerstörte große Teile Nordjapans. Wegen der zerstörten Infrastruktur, wie Straßen und Stromleitungen, gibt es Probleme bei der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmittel und Strom.

Zwar besteht in der Westpfalz weder die Gefahr eines schweren Erdbebens noch eines Tsunamis, jedoch könnte eine andere Naturkatastrophe, beispielsweise ein starkes Unwetter oder massiver Schneefall, ähnliche Zerstörungen oder Probleme hervorrufen. Die Bevölkerung könnte in einem solchen Notfall mit einem möglichen Energieausfall oder Engpässen bei der Lebensmittelversorgung konfrontiert werden.

Daher empfiehlt die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg die Broschüre „Für den Notfall vorgesorgt“. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt diesen Ratgeber bereits in der elften Auflage heraus. Auf 48 Seiten werden Informationen und Verhaltenshinweise zu den verschiedensten Notsituationen dargestellt. Themen sind beispielsweise:

  • Notruf
  • Brandschutz und Verhalten bei einem Feuer
  • Vorbereitende Maßnahmen im privaten Haushalt bei Versorgungseinschränkungen oder Versorgungsausfällen
  • Unwetter
  • Hochwassergefahr

Die kostenlose Broschüre kann über die Internetseite des BBK (www.bbk.bund.de) bestellt oder heruntergeladen werden. Ein Link zum Download der pdf-Datei ist auf der Internetseite www.feuerwehr-otterberg.de unter dem Punkt „Bürgerinformationen“ hinterlegt.