Führungsfortbildung in Koblenz

Sechs Angehörige der Feuerwehr Otterberg besuchten am 26. und 27. August (Freitag und Samstag) das Seminar „Einsatzleitung der Gemeinde“ an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in Koblenz. Ziel des Seminars war die Vermittlung von Arbeitsgrundsätzen einer Feuerwehr-Einsatzleitung bis zur Ebene der Gemeinde (Verbandsgemeinde).

Die Grundlagen standen am ersten Tag auf dem Stundenplan. Am nächsten Tag wurde anhand von Planspielübungen die Arbeit einer Einsatzleitung durchgespielt. Ausgangslage für die Feuerwehrangehörigen aus Otterberg war der Brand im zweiten Obergeschoss eines Alten- und Pflegeheimes. Neben der Menschenrettung und Brandbekämpfung musste die Einsatzleitung beispielsweise die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und der Polizei regeln und die Pressevertreter vor Ort über den Einsatz informieren.

Neben Feuerwehrangehörigen aus Otterberg kamen die restlichen 13 Teilnehmer aus den Wehren Andernach und Lahnstein.