PM Nr. 61 – 21. August 2012 „Neue Wehrführung in Niederkirchen und drei neue Zugführer“

Symbolbild Bestellungen, Ernennungen und Beförderungen

Niederkirchen / Otterberg / Schallodenbach – Im Rahmen einer Feierstunde am Montagabend, 20. August, am Feuerwehrhaus Niederkirchen führte Bürgermeister Martin Müller gleich mehrere Bestellungen durch.

Wehrleiter Udo Krauß, Carsten Mohr, Robin Dietz und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg

Er bestellte Robin Dietz zum Wehrführer der Einheit Niederkirchen. Der 31jährige Brandmeister war bereits acht Jahre lang stellvertretender Wehrführer.

Weiter beauftragte Müller Carsten Mohr für zwei Jahre mit der vorübergehenden Wahrnehmung der Funktion des stellvertretenden Wehrführers. Der 21jährige Hauptfeuerwehrmann übt diese Funktion kommissarisch aus, da er noch nicht über alle notwendigen Lehrgänge verfügt.

Bürgermeister Martin Müller (rechts) überreicht Ilona Woll einen Blumenstrauß. In der Mitte der bisherige Wehrführer Oliver Woll. Bild: Feuerwehr Otterberg

Der Bürgermeister entpflichtete den bisherigen Wehrführer Oliver Woll. Er übte 14 Jahre lang diese Funktion aus. Der 37jährige bleibt jedoch weiter bei der Feuerwehr Niederkirchen aktiv. Der Feuerwehrförderverein Niederkirchen, die Mannschaft und die Verbandsgemeinde Otterberg überreichten verschiedene Präsente an Woll als Dank für die jahrelange Übernahme der Führungsfunktion. Ehefrau Ilona erhielt einen Blumenstrauß.

Bürgermeister Martin Müller (rechts) liest Marcel Zubiller die Bestellungsurkunde zum Zugführer vor. Bild: Feuerwehr Otterberg

Neuer Zugführer in Schallodenbach

Zum Zugführer bestellte der Bürgermeister Marcel Zubiller. Der stellvertretende Wehrführer der Einheit Schallodenbach ist 25 Jahre alt.

Zwei neue Zugführer in Otterberg

Achim Zschunke, Florian Jung und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg

Bereits während einer Feierstunde am Mittwoch, 15. August, in der Verbandsgemeindeverwaltung Otterberg bestellte Müller die Feuerwehrangehörigen Florian Jung und Achim Zschunke zu Zugführern. Die bisherigen Gruppenführer gehören der Feuerwehr Otterberg an.

Der Bürgermeister ernannte Jung zugleich zum stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Otterberg. Da er den Zugführer-Lehrgang erfolgreich bestanden hat entfällt die zweijährige Befristung.