Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz weitet Online-Aktivitäten aus

Logo Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz
Logo Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz

Koblenz – Mittlerweile nutzen viele Feuerwehrangehörige die sozialen Netzwerke, wie Facebook und Twitter. Um auch auf diesem Weg die Mitglieder zu erreichen weitet der LFV seine Online-Aktivitäten aus. Facebook und Twitter ergänzen die bereits seit 2001 bestehende Internetseite.

Beide Online-Angebote werden seit Anfang August 2013 von Harald Laier (Kürzel: hla) betreut. Der Blogger schrieb bereits Beiträge für das FWnetz und dessen Nachfolger Feuerwehr-Weblog. Außerdem betreut er seit mehreren Jahren die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive Website der FF VG Otterberg (Landkreis Kaiserslautern).

„Der LFV will über die sozialen Netzwerke mit den Feuerwehrangehörigen in Kontakt treten. Meinungen und Verbesserungsvorschläge sollen ausgetauscht werden, damit der Verband zusammen mit seinen über 50.000 Mitgliedern die Zukunft der Feuerwehren in Rheinland-Pfalz gestalten kann. Es wird also ein Dialog stattfinden, auf den ich mich bereits sehr freue“,so Laier.

Links:

Quelle: LFV-Presseinformation vom 13. September 2013 (pdf-Datei)