K 47 – Vollsperrung wegen Ausbau zwischen Kreimbach-Kaulbach und Morbach

Straßenverkehrsordnung (StVO) Zeichen 250: Verbot für Fahrzeuge aller Art

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern informiert darüber, dass im Vorfeld des geplanten Bestandsausbaus zwischen Kreimbach-Kaulbach und Morbach, Baumfällarbeiten im Auftrag des Forstamtes Kusel durchgeführt werden. Aufgrund der Verkehrsgefährdung und des Umfangs der Arbeiten muss die Straße während der Arbeiten ab Montag, 22. Juni, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Nach Abschluss der „Forstarbeiten“ wird nahtlos mit den Ausbauarbeiten an der Fahrbahn begonnen. Die umfangreichen Straßenarbeiten an der rund 3,7 Kilometer langen Ausbaustrecke sollen bis Ende November abgeschlossen sein. Während dieser Zeit muss die Fahrbahn zwischen Kreimbach-Kaulbach und Morbach für den Durchgangsverkehr voll gesperrt bleiben

Die erforderliche Verkehrsumleitung erfolgt bis 7,5 Tonnen über Olsbrücken – K28 – Wörsbach – L382 Niederkirchen nach Morbach und umgekehrt bzw. von Wolfstein kommend über die L 384 – Hefersweiler – Niederkirchen nach Morbach und umgekehrt.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 1.750.000 Euro. Davon entfallen rund 1,5 Millionen Euro auf den Landkreis Kusel für den Ausbau der K 47/KUS bis zur Kreisgrenze und 250.000 Euro auf den Landkreis Kaiserslautern für die K 31 bis nach Morbach.

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Quelle: Pressemeldung des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern) vom 19. Juni 2015