18. April 2016 – Verkehrsunfall, L382 Niederkirchen – Schallodenbach

Symbolbild Verkehrsunfall 2

Gegen Abend ereignete sich auf der Landesstraße zwischen Niederkirchen und Schallodenbach ein Verkehrsunfall. Personen waren nicht verletzt. Die Einsatzkräfte streuten ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab und klemmten die Fahrzeugbatterie ab. Die Polizei und der Abschleppdienst waren vor Ort.

Die Feuerwehren Niederkirchen und Schallodenbach war rund zwei Stunden lang im Einsatz.

Wegen „großem Vogel“ von der Straße abgekommen
Niederkirchen/Kreis Kaiserslautern (ots) – Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Montagabend auf der Landesstraße 382 zwischen Schallodenbach und Niederkirchen von der Fahrbahn abgekommen – nach eigenen Angaben wegen eines „großes Vogels“, der ihm in Angriffshaltung entgegen gekommen ist. Der junge Fahrer war mit seinem Wagen gegen 19.15 in Richtung Niederkirchen unterwegs, als ihm der Vogel in Höhe des Steinbruchs entgegen kam. Der möglicherweise mit der Situation überforderte Fahranfänger geriet auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend schleuderte er über die komplette Straße und krachte über den seitlichen Bordstein, bevor er zum Stehen kam. Zum Glück waren weder Fahrzeuge noch Personen auf dem Rad- und Fußweg neben der Straße unterwegs. An dem Nissan des Unfallverursachers dürfte Totalschaden entstanden sein. Daneben wurde ein Leitpfosten beschädigt. Die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrbahn übernahm die Feuerwehr Otterbach, die in dem Streckenabschnitt auf einer Übungsfahrt unterwegs war.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz (presseportal.de)