10. Mai 2016 – Ölspur, Otterbach Pestalozzistraße

Symbolbild NEU Einsatzberichte Einsätze
Symbolbild

Gegen 8:30 Uhr rückte die Feuerwehr Otterbach zu einer Ölspur in die Pestalozzistraße aus. Die Erkundung ergab, dass die Verschmutzung durch auslaufende Betriebsstoffe eines abgestellten Fahrzeuges verursacht wurde. Wegen des Regens breitete sich die Ölspur weiter aus.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Wehrleute streuten die rund 50 Meter lange und 10 Zentimeter breite Verschmutzung mit Bindemittel ab. Dadurch verhinderten die Einsatzkräfte zudem das Einlaufen in den Abwasserkanal. Das Ordnungsamt war vor Ort und ermittelte anhand des Kennzeichens den Halter.

Die Feuerwehr Otterbach war rund 45 Minuten lang im Einsatz.