15. Juni 2016 – Beseitigung Unwetterfolgen, Otterberg

Symbolbild NEU Motorsaege Kettensaege
Symbolbild

Vormittags rückte die Feuerwehr Otterberg zu zwei unwetterbedingten Einsätzen aus.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Zuerst alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern wegen eines Wassernotstands auf dem Reichenbacherhof. Wasser floss aus einem Pumpenschacht in den Keller eines Wohnhauses hinein. Die Einsatzkräfte pumpten das Wasser aus dem Schacht ab und empfahlen der Hauseigentümerin, dass sie mit einer eigenen Tauchpumpe das ständig nachfließende Wasser regelmäßig abpumpen soll.

Ein Baum ragte im Neuweg in den Verkehrsraum hinein und behinderte dadurch größere Fahrzeuge. Mit der Drehleiter und einer Motorsäge schnitten die Einsatzkräfte das Verkehrshindernis zurück. Ein Busfahrer hatte die Einsatzstelle den Einsatzkräften gemeldet, die gerade vom Wassernotstand ins Feuerwehrhaus zurückgekehrt waren.

Insgesamt waren drei Helfer rund zwei Stunden lang im Einsatz.