25. Juni 2016 – Beseitigung Unwetterfolgen, Otterbach

Symbolbild NEU Tauchpumpe TP
Symbolbild

Aufgrund von Starkregen war die Feuerwehr Otterbach bereits früh morgens im Einsatz, um die Unwetterfolgen im Neubaugebiet Rambusch zu beseitigen.

Bürgerinformationen
Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Mehrere Anwesen in der Fasanen- und Schwalbenstraße waren vom Hochwasser betroffen. Die Einsatzkräfte sicherten einige Gebäude mit Sandsäcken und setzten zwei Pumpen ein. Angeschwemmtes Geröll auf der Amsel- und Ziegelhütterstraße wurde beseitigt. Bürgermeister Harald Westrich und Ortsbürgermeister Herbert Matz informierten sich vor Ort über die getroffenen Maßnahmen.

Die Feuerwehr Otterbach war über drei Stunden lang im Einsatz.