PM Nr. 22 – 13. Juni 2016 „Feuerwehreinsätze nach Unwetter in Niederkirchen“

Symbolbild NEU Hochwasser
Symbolbild

Niederkirchen – Starke Niederschläge sorgten am Sonntagabend, 12. Juni, in Niederkirchen für unwetterbedingte Einsätze.

Bürgerinformationen
Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Am Burgberg stand ein Anwesen unter Wasser, weil ein Flutgraben verstopft war. Die Einsatzkräfte pumpten das Wasser ab und sicherten das Haus mit Sandsäcken. Der Bereich um eine Gabionenmauer, die umzustürzen drohte, wurde abgesperrt.

In Heimkirchen wurden zwei Straßen überflutet, weil Bacheinläufe verstopft waren. Die Einsatzkräfte reinigten die Gitter. In der Ortsmitte öffneten die Helfer zudem die Kanaleinläufe, damit das Wasser ablief. Schutt und Geröll wurden von der Fahrbahn beseitigt.

Die Feuerwehren Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach waren rund eine Stunde lang im Einsatz.

Download