PM Nr. 27 – 25. Juni 2016 „Feuerwehreinsatz nach Starkregen im Neubaugebiet Rambusch“

Otterbach – Aufgrund von Starkregen war die Feuerwehr Otterbach bereits am Samstag, 25. Juni, früh morgens im Einsatz, um die Unwetterfolgen im Neubaugebiet Rambusch zu beseitigen.

Mehrere Anwesen in der Fasanen- und Schwalbenstraße waren vom Hochwasser betroffen. Die Einsatzkräfte sicherten einige Gebäude mit Sandsäcken und setzten zwei Pumpen ein. Angeschwemmtes Geröll auf der Amsel- und Ziegelhütterstraße wurde beseitigt. Bürgermeister Harald Westrich und Ortsbürgermeister Herbert Matz informierten sich vor Ort über die getroffenen Maßnahmen.

Die Feuerwehr Otterbach war über drei Stunden lang im Einsatz.

Download