10. Juli 2016 – Verkehrsunfall, Olsbrücken Hauptstraße

10. Juli 2016 - Verkehrsunfall, Olsbrücken Hauptstraße

Aufgrund eines Verkehrsunfalls rückten in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehren Olsbrücken und Otterbach aus. Zwei Fahrzeuge waren bei dem Unfall in Olsbrücken beteiligt. Sechs Verletzte betreute und versorgte der Rettungsdienst, der mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort war.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete die nächtliche Einsatzstelle aus. Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt. Zeitweise war die Hauptstraße für den Verkehr voll gesperrt. Der Abschleppdienst transportierte nach der Unfallaufnahme der Polizei die beiden Fahrzeuge ab.

Die Feuerwehren Olsbrücken und Otterbach waren über eineinhalb Stunden lang im Einsatz.

10. Juli 2016 - Verkehrsunfall, Olsbrücken Hauptstraße

Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen
Olsbrücken (Kreis Kaiserslautern) (ots) – Am Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr ist es in Olsbrücken zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem 6 Personen verletzt worden sind. Beide Fahrzeuge fuhren hintereinander von Kaiserslautern aus kommend in die Gemeinde. Der Vordermann wollte dann kurz hinter der Ortseinfahrt in die Straße „Am Rutzenbach“ einbiegen. Der dahinter fahrende 30-Jährige erkannte dies zu spät und kollidierte trotz Vollbremsung und Ausweichversuch mit dem Pkw des 21-Jährigen vor ihm. Durch den Anstoß wurde der Pkw des 21-Jährigen herumgeschleudert und kam in einem Vorgarten zum Stehen. In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils drei Insassen, die sich allesamt leichte Verletzungen zuzogen und in Krankenhäuser gebracht wurden. Zwei Insassen des auffahrenden Fahrzeuges trugen zudem keine Sicherheitsgurte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr unterstützte die Unfallaufnahme und sicherte die Unfallstelle ab. Die B 270 musste dafür kurzfristig gesperrt werden.
Quelle: