8. Juli 2016 – Verkehrsunfall, Otterbach Hauptstraße

Nach einem Unfall waren zwei Personen, davon ein 8-jähriger Junge, verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten und brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Otterbach sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf, die aus dem verunglückten Motorrad ausgelaufen waren.

Bürgerinformationen
Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Wehr war mit zehn Helfen und drei Fahrzeugen über 30 Minuten lang im Einsatz.

Zwei Verletzte bei Unfall zwischen Fahrrad und Motorroller
Otterbach (ots) – Leichte Verletzungen haben die Beteiligten eines Verkehrsunfalls am frühen Freitagabend in Otterbach davongetragen. Ein 8-jähriger Junge bog mit seinem Fahrrad von der Sternbergerstraße in die Hauptstraße ein und beachtete dabei nicht die Regel „Rechts vor links“. Der 67-jährige Rollerfahrer, der auf der Hauptstraße in Richtung Lauterstraße unterwegs war und auf sein Vorfahrtsrecht vertraut hatte, kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Fahrrad. Beide Beteiligten kamen durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzten sich hierbei leicht. Sie wurden vorsorglich und zur weiteren Abklärung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 600,- Euro geschätzt.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz (presseportal.de)