28. August 2016 – Brand Waldhütte, Otterberg Messerschwanderhof

Kurz nach 6:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehr Otterberg, weil ein Anrufer eine brennende Waldhütte gemeldet hatte. Ein Einweiser, der an der Einfahrt zum Messerschwanderhof stand, erklärte die Anfahrt.

Bürgerinformationen
Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die rund 40 Quadratmeter große Holzhütte war bereits eingestürzt, als die Einsatzkräfte eintrafen. Es wurden ein mit Atemschutz ausgerüsteter Trupp, zwei Strahlrohre und 6.000 Liter Wasser eingesetzt. Trotz der hohen Waldbrandgefahr war es zu keiner nennenswerten Ausbreitung gekommen.

Die Polizei war vor Ort. Die Feuerwehreinsatzzentrale Otterbach informierte den zuständigen Revierförster des Forstamts Otterberg über den Brand.

Die Feuerwehr Otterberg war mit sieben Helfern und zwei Fahrzeugen rund eineinhalb Stunden lang im Einsatz.