26. September 2016 – Gebäudebrand, Katzweiler Hauptstraße [update]

Symbolbild

Um 16:40 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren Mehlbach, Otterbach und Otterberg wegen eines Gebäudebrands in Katzweiler. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass Jugendliche mit einer Nebelmaschine hantiert hatten. Sie hatten den künstlichen Rauch aus einem Fenster geleitet und mit einem Handy das Geschehen gefilmt.

Die Polizei war vor Ort und nahm den Vorfall auf.

Nebelmaschine löst Einsatz aus
Katzweiler (Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg) (ots) – Eine außer Kontrolle geratene Nebelmaschine hat am Montagnachmittag in der Hauptstraße einen vermeintlichen Brandeinsatz ausgelöst.
Anwohner beobachteten eine Rauchentwicklung aus einem Wohnanwesen und alarmierten die Rettungskräfte. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten zum mutmaßlichen Brandort. Wie sich glücklicherweise herausstellte, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Eine 22-jährige Bewohnerin und ihr 16-jähriger Cousin hatten eine Nebelmaschine ausprobiert. Das Gerät war ihnen offensichtlich außer Kontrolle geraten und nebelte die Wohnung ein. Um den „Rauch“ abziehen zu lassen, öffneten die jungen Leute ein Fenster zur Hauptstraße hin. Der abziehende Nebel wurde von Anwohnern für Brandrauch gehalten.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz (presseportal.de)