16. November 2016 – Ölspur, Otterbach und Otterberg

Symbolbild

Nachmittags sicherten die Feuerwehren Otterbach und Otterberg eine Ölspur ab, die vermutlich ein Linienbus verursacht hatte. Im Lautertal stellten die Wehrleute am Bahnhof Otterbach und an einer Bushaltestelle in der Obere Lauterstraße mehrere Warnschilder auf.

Bürgerinformationen
Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

In der Wallonenstadt zog sich die Ölspur gleich durch mehrere Straßen und Bushaltestellen. Ein Teil der Lauerhöfer Straße, die Talstraße, die Haltestelle in der Ringstraße und zwei Bushaltestellen in der Hauptstraße waren verschmutzt. Dort stellten die Einsatzkräfte ebenfalls mehrere Warnschilder auf. Die Beseitigung übernahm ein Fachunternehmen aus dem Kreis.

Die Feuerwehr war mit fünf Kräften und drei Fahrzeugen rund 30 Minuten lang im Einsatz.