18. Januar 2017 – Amtshilfe Rettungsdienst, Heiligenmoschel Römerstraße

Symbolbild

Morgens unterstützten die Feuerwehren Heiligenmoschel und Otterberg den Rettungsdienst, um einen Patienten in einen Rettungswagen zu bringen. Die Einsatzkräfte leuchteten zunächst die Einsatzstelle aus und trugen den Mann mithilfe einer Schleifkorbtrage aus dem Haus heraus ins Freie. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Straßenglätte beeinträchtigte die An- und Abfahrt.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Feuerwehren Heiligenmoschel und Otterberg waren mit zehn Helfern und drei Fahrzeugen rund 45 Minuten lang im Einsatz.