26. Januar 2017 – Verkehrsunfall (ein Fahrzeug), L382 Otterberg – Baalborn

Nach einem Verkehrsunfall, der sich gegen 20:45 Uhr ereignet hatte, rückte die Feuerwehr Otterberg erneut auf die Landesstraße in Richtung Baalborn aus. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten die Einsatzstelle aus und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Das auf dem Dach liegende Fahrzeug wurde wieder auf die vier Räder gestellt. Nach der Straßenreinigung rückte die Wehr aus der Wallonenstadt wieder ab.

Die Feuerwehr Otterberg war mit elf Helfern und zwei Fahrzeugen über 30 Minuten lang im Einsatz.

Bereits vormittags war die Wehr wegen eines Verkehrsunfalls auf der Landesstraße in Richtung Baalborn ausgerückt.

Fahranfänger legt Auto aufs Dach
Otterberg (Kreis Kaiserslautern) (ots) – Keine 12 Stunden nach dem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der L382 zwischen Otterberg und Baalborn ist es auf der Strecke erneut zu einem Unfall gekommen. Ein junger Autofahrer, der gegen 20.45 Uhr von Baalborn kommend in Richtung Otterberg unterwegs war, kam mit seinem Suzuki Ignis von der Fahrbahn ab und landete „kopfüber“ in der angrenzenden Böschung. Vermutliche Unfallursache: nicht angepasste Geschwindigkeit.
Glück im Unglück für den 18-jährigen Fahrer: Er kam unverletzt davon und wurde lediglich vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Am Auto des jungen Mannes entstand allerdings Totalschaden; es musste abgeschleppt werden.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz (presseportal.de)