19. Februar 2017 – Person in Zwangslage, Niederkirchen Elschberg

Symbolbild

Kurz vor 10 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern sowohl den Rettungsdienst als auch die Feuerwehren Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach, weil der Anrufer eine hilflose Person in einem Wald am Elschberg gemeldet hatte. Die Frau war nicht ansprechbar.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst, der mit einem Notarzt vor Ort war. Zur Rettung der Verletzten setzten die Einsatzkräfte eine Schleifkorbtrage ein, um sie aus dem unwegsamen Waldgebiet zu bringen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Vor Ort war auch die Polizei.

Zum Teil waren die Helfer rund zweieinhalb Stunden lang im Einsatz.