PM Nr. 14 – 5. März 2017 „Lose Dachziegel und Brandsicherheitswache“

Otterberg – Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg war am Samstag, 4. März, zweimal im Einsatz:

Mithilfe der Drehleiter beseitigen die Einsatzkräfte die Gefahrenstelle in der Kirchstraße in Otterberg.

Beseitigung einer Gefahrenstelle, Otterberg Kirchstraße

Um 11:36 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren Otterbach und Otterberg, weil lose Dachziegel auf die Kirchstraße zu stürzen drohten. Die Helfer sicherten die Einsatzstelle ab und beseitigten mithilfe der Drehleiter die Gefahrenstelle. Insgesamt waren es sechs Firstziegel, die sich gelöst hatten.

Mit elf Kräften und zwei Fahrzeugen waren die Feuerwehren Otterbach und Otterberg rund 30 Minuten lang im Einsatz.

Während der Brandsicherheitswache auf dem Oberberg bei Olsbrücken.

Brandsicherheitswache, Olsbrücken Oberberg

Während der traditionellen Winterverbrennung auf dem Oberberg stellte die Feuerwehr Olsbrücken eine Brandsicherheitswache. Mit zehn Helfern und zwei Fahrzeugen war die Wehr von 18 Uhr bis 22 Uhr im Einsatz. Trotz des regnerischen Wetters schätzt der Einsatzleiter, dass rund 200 Leute die Veranstaltung besucht haben.

Download