PM Nr. 32 – 19. Juni 2017 „Kameradschaftsabend der Feuerwehr Otterbach“

Gruppenbild mit den geehrten, ver- und entpflichteten Feuerwehrangehörigen.
Gruppenbild mit den geehrten, ver- und entpflichteten Feuerwehrangehörigen.

Otterbach – Zum diesjährigen Kameradschaftsabend hatte die Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg die gut 50 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Otterbacher am Samstagabend, 17. Juni, in die Gaststätte “Zum Himmelreich” in Otterbach eingeladen. Wehrführer Benjamin Korn bedankte sich bei seiner Mannschaft für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit und begrüßte die offiziellen Gäste. Gekommen waren neben dem Bürgermeister Harald Westrich und der Wehrleitung auch die für den Katastrophenschutz zuständige Beigeordnete des Landkreises, Gudrun Heß-Schmidt sowie der Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber und dessen Stellvertreter Michael Herfurt.

Bürgermeister Harald Westrich, Stv. Wehrleiter Danny Schulz, Wehrführer Benjamin Korn und sein Stellvertreter Peter Szombach, Erik Raufer, Kevin Künstler und Wehrleiter Matthias Apfelbeck.
Bürgermeister Harald Westrich, Stv. Wehrleiter Danny Schulz, Wehrführer Benjamin Korn und sein Stellvertreter Peter Szombach, Erik Raufer, Kevin Künstler und Wehrleiter Matthias Apfelbeck.

Bürgermeister Westrich dankte den Feuerwehrleuten für ihr ehrenamtliches und aufopferndes Engagement und verwies auf die kommenden Herausforderungen durch den Klimawandel, der insbesondere die Feuerwehr im Bereich der technischen Hilfe fordern werde. Er konnte vier neue Kameraden zum Feuerwehrdienst verpflichten, darunter drei Frauen. Sie wurden zugleich zu Feuerwehrfrauanwärterinnen beziehungsweise zum Feuerwehrmannanwärter ernannt. Westrich beförderte acht Feuerwehrleute. Die frisch beförderten Brandmeister Kevin Künstler und Erik Raufer erhielten zugleich die Bestellungen zu Gruppenführern.

Bürgermeister Harald Westrich, Stv. Wehrleiter Danny Schulz, Wehrführer Benjamin Korn, Ralf Horlemann, Stv. Wehrführer Peter Szombach, Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, Wehrleiter Matthias Apfelbeck und Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt.
Bürgermeister Harald Westrich, Stv. Wehrleiter Danny Schulz, Wehrführer Benjamin Korn, Ralf Horlemann, Stv. Wehrführer Peter Szombach, Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber, Wehrleiter Matthias Apfelbeck und Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt.

Westrich entpflichtete Carsten Rech und Markus Rodewald aus dem Feuerwehrdienst und dankte ihnen für ihre lange Tätigkeit für die Feuerwehr. Max Michel wurde für seine zehnjährige Dienstzeit von der Verbandsgemeinde geehrt.

Goldendes Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz an Ralf Horlemann verliehen

Ralf Horlemann erhielt für seine 35-jährige Dienstzeit die zweithöchste Dienstauszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz von der Kreisbeigeordneten Gudrun Heß-Schmidt im Namen des Ministerpräsidenten verliehen und eine Ehrenurkunde vom Bürgermeister. In ihrer Laudatio lobte Heß-Schmidt die außergewöhnlich lange Tätigkeit Horlemanns. Sie bedankte sich vor allem auch bei seiner Ehefrau für das Verständnis, die für die unzähligen Stunden, die Horlemann im Laufe der Jahrzehnte von seiner Freizeit für sein Hobby geopfert habe.

Gudrun Heß-Schmidt, Ralf Horlemann und Hans Weber während der Auszeichnung.
Gudrun Heß-Schmidt, Ralf Horlemann und Hans Weber während der Auszeichnung.

Im Anschluss dankte Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber den Feuerwehrkameradinnen und –kameraden und verwies auf die Herausforderungen für die Feuerwehrleute aufgrund der aktuellen Katastrophenschutzpläne.

Download