16. Juli 2017 – Tierrettung, Otterberg Am Holler

Symbolbild

Am Sonntag wurde kurz nach 18 Uhr die Feuerwehr Otterberg zu einer Tierrettung gerufen. Ein verletzter Marder hatte sich in einem PKW versteckt. Die Befreiung dauerte rund eine Stunde. Zum Teil zerlegten die Einsatzkräfte den vorderen Bereich des Fahrzeugs, um das Tier zu erreichen. Die Tierrettung nahm den Verletzten mit.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).