21. Oktober 2017 – Ölspur, L388 Katzweiler – Mehlbach

Eine rund 300 Meter lange und eine Fahrstreifen breite Ölspur beschäftigte vormittags die Feuerwehr Otterbach. Zunächst sicherten die Helfer die Einsatzstelle ab und streuten das Hydrauliköl mit Bindemittel ab, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden. Eine abgerissene Leitung eines Traktors war der Grund für die Verschmutzung.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die abschließende Beseitigung übernahm das Umweltlöschfahrzeug (ULF) der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern. Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei war vor Ort. Die Feuerwehr Otterbach war rund eineinhalb Stunden lang im Einsatz.