DLK 23/12

DLK 23/12 heißt: Drehleiter mit Korb, Nennrettungshöhe 23 Meter bei einer Nennausladung von zwölf Meter.

DLK 23/12 der Feuerwehr Otterbach
DLK 23/12 der Feuerwehr Otterbach

Standort: Otterbach

Fahrgestell: Magirus-Deutz FM 192 D 13 F

Aufbau: Magirus, Ulm

Baujahr: 1981

Maximale Leistung: 141 Kilowatt

Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 Kilogramm

Besatzung: Drei Personen (ein Trupp)

Einsatzzweck: Drehleitern gehören zur Gruppe der Hubrettungsfahrzeuge. Diese Fahrzeuge werden vorrangig zur Rettung von Menschen aus Notlagen, zur Brandbekämpfung, sowie zur Durchführung technischer Hilfeleistungen verwendet.

Ausstattung:

  • Krankentragenhalterung
  • Absturzsicherung
  • Schleifkorbtrage

Außerdienststellung: Juni 2016

Drehleiter zum Teil ausgefahren.
Drehleiter zum Teil ausgefahren.
Drehleiter ausgefahren.
Drehleiter ausgefahren.