Der Messkoffer beinhaltet Geräte zum Erkennen einer Eigenschaft eines Stoffes und damit einer Gefahr, die von diesem Stoff ausgeht. Auch ist es möglich, die Konzentration eines bestimmten Stoffes zu messen. Bei der Feuerwehr Otterberg befinden sich solche Koffer auf dem ELW 1 und dem TLF 16/25. Die Feuerwehr Niederkirchen verfügt auch auf ihrem TLF 16/25 über einen solchen Messkoffer.

Messkoffer TLF 16/25
Messkoffer TLF 16/25
Messkoffer ELW 1
Messkoffer ELW 1

Bei der Feuerwehr Otterberg wird ein Mehrgas-Messgerät der Firma Dräger verwendet. Zwei Geräte dieses Typs sind auf den Fahrzeugen TLF 16/25 und ELW 1 mit Ladegeräten eingebaut.

Mehrgas-Messgerät
Mehrgas-Messgerät

Mit diesem Gerät ist es möglich, die Konzentration von Sauerstoff (Maßeinheit: Volumenprozent, Abkürzung: Vol.-%) und Kohlenstoffmonoxid (Maßeinheit: ppm = parts per million = ein Teil von einer Million) zu messen. Weiterhin kann mit dem Gerät die untere Explosionsgrenze (UEG) in Prozent gemessen werden. Die Messungen können durch einfaches Einströmen der Umgebungsluft in das Gerät erfolgen, wo diese dann auf die entsprechenden Sensoren trifft.

Mit einem Aufsatz kann eine kleine Pumpe aktiviert werden, welche die Luft ansaugt. Hier besteht die Möglichkeit, einen langen Schlauch (circa zehn Meter) mit Schwimmer, einen kurzen Schlauch mit oder ohne Teleskopstab anzuschließen. Mit dem langen Schlauch kann beispielsweise in Kanälen gemessen werden, ohne in diese einsteigen zu müssen.

Langer Schlauch und Schwimmer sind am Mehrgas-Messgerät angebaut
Langer Schlauch und Schwimmer sind am Mehrgas-Messgerät angebaut
Mehrgas-Messgerät mit kurzem Schlauch und Teleskopstab
Mehrgas-Messgerät mit kurzem Schlauch und Teleskopstab